jQuery append CSS to head

Werkgruppe Scharnhorst

deutschsprachige Führung durch die Panzerwerke 717 und 716 sowie durch deren unterirdische Anlagen, Dauer ca. 1,5 Stunden

Die Werkgruppe Scharnhorst besteht aus den drei Panzerwerken 716, 716a und 717. Das bekannte Panzerwerk 717 ist eines der wenigen Panzerwerke, das vor den Sprengungen nach dem Krieg verschont und dessen Ausstattung zum guten Teil erhalten blieb. Die fehlenden Austattungsteile wurden orginalgetreu ergänzt. Ein Besuch des Panzerwerks 717 wird jedem Ostwallbesucher empfohlen.

Die Führung beginnt mit der Erläuterung der geschichtlichen Hintergründe. Danach erfolgt zunächst die Besichtigung der beiden oberen Stockwerke des Panzerwerks 717, dann erfolgt der Abstieg in die unteridischen Bunkerteile: den Munitionslägern, der Sanitätsstation und der Ruheräume. Durch die unterirdischen Tunnel führt der Weg vom Panzwerk 717 zum Panzerwerk 716, von wo aus die Führung wieder oberirdisch zum Ausgangspunkt zurückführt.

Treffpunkt ist auf dem Parkplatz direkt am Panzerwerk 717; Anfahrtshinweise erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Preis pro Person, beinhaltet Eintrittsgeld

18,00 €

  • verfügbar